Hinweis zur Verwendung von Cookies:
Dieser Shop verwendet Cookies. Dies geschieht sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie diesen Shop weiternutzen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x
Abrollrahmen mit 4 Twistlocks, Fertigmodell

Artikelnummer: 12111

Der im Maßstab 1:14,5 gefertigte Abrollrahmen nach DIN 30722 für Abrollkipperfahrzeuge (ARF) ist für die Aufnahme unserer 10ft und 20ft ISO Container mittels Twistlock Verschlüssen konzipiert. Entsprechend können Abrollkipperfahrzeuge den Abrollrahmen inklusive Container als Ladegut aufnehmen.

Kategorie: Hakenlift


Basis-Farbe

Wählen Sie hier die Basisfarbe für Ihr Modell aus. Sofern nicht anders angegeben erfolgt die Farbgebung der Modelle immer als Lackierung in halbglänzend. Eine Wunschfarbe geben Sie bitte im Kommentarfeld am Ende der Bestellung an.

Basis-Farbe
Ihre Konfiguration






sofort verfügbar

Lieferstatus: 4-6 Wochen
(wird für Sie angefertigt)

ab 449,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand


Beschreibung

Maßstab / Kompatibel zu: 1:14,5 (z.B. ScaleArt®)
Modelltyp: Fertigmodell
Versandgewicht: 0,80 Kg
Artikelgewicht: 0,50 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ): 45,70 × 16,80 × 18,50 cm

Vorbild

Abrollbehälter (AB) dienen zur Aufnahme von Ladegütern, welche von sich aus nicht für den Transport mit Abrollkippern vorgesehen sind. AB lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: Abrollmulden, Abrollplattformen und Abrollrahmen. Die Behälter der ersten Kategorie dienen in der Regel zur Aufnahme von Schüttgut jeglicher Art und sind damit auf Baustellen weit verbreitet. Abrollplattformen kommen oftmals in kommunalen Betrieben zur Beförderung von kleinen Baugeräten, bspw. Minibaggern oder Radladern ohne Straßenzulassung zum Einsatz. Abrollrahmen dienen meist zur Aufnahme von Containern oder Silos. Der Vorteil der Beförderung eines Containers mittels eines Abrollrahmens liegt auf der Hand: Die benötigte Logistik zum Handling eines Containers, bestehend aus LKW und Trailer sowie der zum Entladen des Containers benötigen Hebevorrichtung (Kran oder Gabelstapler), kann bei der Verwendung eines Abrollkippers mit Abrollrahmen deutlich reduziert werden. Somit eignet sich diese Art des Containertransports insbesondere für kleinere Betriebe mit einer eingeschränkten Infrastruktur hinsichtlich des Containerumschlags oder für den flexiblen Betrieb auf Baustellen. Abrollrahmen für Container werden häufig in zwei Ausstattungsvarianten angeboten: Eine Variante sieht einen starr mit dem Abrollrahmen verschweißten Container vor. Diese Bauart zeigt sich zumeist in Form von Baucontainern als mobiles Büro bzw. Aufenthaltsraum. Die zweite Variante des Abrollrahmens zur flexiblen Aufnahme von 20ft Containern bzw. Twistlock kompatiblen Ladegütern ist entsprechend um Twistlock Verschlüsse erweitert. So können unter Zuhilfenahme von Hebevorrichtungen unterschiedliche Container befördert und bspw. bei Bedarf zwischen LKW mit Trailer und Abrollkipper gewechselt werden.

Ein beispielhafter Beladevorgang eines ABs auf einen Abrollkipper gestaltet sich wie folgt: Zunächst greift der Abrollkipper in den an der Front des ABs befestigten Haken ein und hebt den AB an, sodass letztlich nur über das Laufrollenpaar Bodenkontakt besteht. Jetzt wird der AB an den Abrollkipper herangezogen, bis die Rahmenkonstruktion des AB - zumeist I-Träger - über die Ladefläche des Abrollkippers in die Verriegelungsposition rutscht. Dabei berühren die Laufrollen des AB den Abrollkipper nicht; der Rahmen des ABs rollt über entsprechende Führungsrollen am Rahmen des Abrollkippers. Im letzten Schritt greift ein Verriegelungsmechanismus am Rahmen des Abrollkippers in Verriegelungsösen zwischen den beiden Gleitschienen des AB und stellt somit eine zuverlässige Sicherung des ABs beim Transport her.

Modell

Der hier angebotene Abrollrahmen ist eine Eigenentwicklung. Natürlich erfüllt der Rahmen - skaliert in 1:14,5 - die Anforderungen der DIN 30722 hinsichtlich aller relevanten Abmaße. Im Kern schreibt die Norm die Höhe des Hakens zur Aufnahme des AB, die Abmaße der Gleitschienen und die zu verwendende Gesamtlänge des Rahmens vor. Der Rahmen selbst besteht hier aus zwei L-förmig angeordneten I-Trägern (Ober- / Untergurt: 0,8mm, Steg 1,5mm Materialstärke) mit diversen Aufdoppelungen zur Steigerung der Stabilität in Bereichen hoher Beanspruchung. Zum einen ist dies der mittlere Bereich der Gleitschiene, auf welcher der Rahmen über die Führungsrollen des Abrollkippers abrollt. Zum anderen ist der Bereich des 90° Winkels an der Front des ABs am Übergang von der horizontalen Gleitschiene zum vertikalen I-Träger doppelt verstärkt, da dieser Bereich beim Auf- und Abladen des ABs eine starke Biegebeanspruchung erfährt. Die Zuglasche ist aus 3mm Vollmaterial geformt und wird zu Gunsten der Stabilität von vier Verstärkungsrippen gestützt. Ebenfalls aus der Norm entnommen, ist die Art und Position der Verriegelungsöse zur Transportsicherung des Abrollrahmens.

Die Laufrollen am Heck des ABs sind aus Stahl-Vollmaterial gefertigt und über Bolzen am Rahmen des ABs angebracht. Diese Bauweise sorgt auch im Modell für die charakteristische Geräuschkulisse beim Auf- bzw. Abladen eines Abrollbehälters. Die Sicherung der Bolzen erfolgt durch Splinte. Bei Bedarf können die Rollen so durch Entfernen der Splinte ausgetauscht werden. Die Entstehung von Rost auf den unlackierten Stahl-Laufrollen ist hier ausdrücklich erwünscht und erzeugt einen besonders vorbildgetreuen Eindruck.

Diese Modellvariante mit einer Aufnahme für 20ft Container besitzt zwei Querträger in Form von U-Profilen, an dessen Enden Twistlock-Verschlüsse in Gussgehäuse-Ausführung angebracht sind. Diese Modellvariante eignet sich zur Aufnahme der COMVEC 20ft ISO-Container, wodurch ein hohes Maß an Variabilität bezüglich des Ladegutserreicht wird.

Fertigungsverfahren

Für die Strukturbauteile des Rahmens dieses Modells kommen 0,8mm - 1,5mm Stahlbleche zum Einsatz. Aus diesen werden durch Füge- und Umformverfahren (Kanten/Biegen) die verwendeten U- und I-Profilträger in Handarbeit hergestellt. Querträger, Rechteckprofile, sowie die Bolzen und Laufrollen sind aus Stahl-Vollmaterial gefertigt.

Bei der Auswahl der Modellvariante mit Aufnahme für 20ft Container wird das Modell um vier Twistlock-Verschlüssen mit je um fünf hochwertigen Neusilber-Gussteile mit vollem Funktionsumfang eines echten Twistlocks erweitert.

Dieses, wie auch alle anderen Modelle von COMVEC, wird ausschließlich in Handarbeit und nur in Deutschland gefertigt.

Technische Daten

Einsatzbereich:

Der Abrollrahmen dient als Ladegut für Abrollkipper. Abhängig von der Modellvariante dient er entweder als Basis für eigene Aufbauten, oder zur Aufnahme von 20ft ISO Container zur Beförderung auf Abrollkippern.

Dimensionen:

(L) 457 x (B) 168 x (H) 185 mm

Gewicht:

ca. 500g

Features:

  • I-Trägerprofil als Grundgerüst des Stahlbaus mit diversen Aufdoppelungen
  • Stabile Stahlkonstruktion mit Maßen nach DIN 30722 skaliert
  • Laufrolle aus Stahl
  • Verstärkte Öse zur Aufnahme durch Abrollkipper
  • Vier vollfunktionsfähige Twistlock Verschlüsse zur Aufnahme eines 20ft Containers

Materialzusammensetzung:

  • Sämtliche Rahmenbauteile aus Stahlblech
  • Rollen: Stahl
  • Gussteile aus Neusilber-Feinguss

Lieferumfang:

  • Abrollrahmen mit Twistlocks

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Passend zu diesem Artikel