Hinweis zur Verwendung von Cookies:
Dieser Shop verwendet Cookies. Dies geschieht sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie diesen Shop weiternutzen stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x
20ft Container, FineScale

Artikelnummer: 10119

Dieser 20ft-ISO-Container ist exakt nach DIN ISO 668 im Maßstab 1:14,5 skaliert gefertigt. Detailverliebt mit einer Vielzahl an Feingussteilen und echten Kleinst-Verschraubungen steht dieses Modell seinem Vorbild in nichts nach.

Kategorie: Container


Basis-Farbe

Wählen Sie hier die Basisfarbe für Ihr Modell aus. Sofern nicht anders angegeben erfolgt die Farbgebung der Modelle immer als Lackierung in halbglänzend. Eine Wunschfarbe geben Sie bitte im Kommentarfeld am Ende der Bestellung an.

Basis-Farbe
Container-Beschriftung
  • Komplettsatz für eine Containerbeschriftung / Bedruckung nach DIN ISO 6346 für Standard ISO-Container. Der Satz enthält individuelle Seriennummern, Hinweis- und Informationsaufkleber. Für die Wunsch-Beschriftung können 3 Buchstaben und 6 Zahlen angegeben werden. Daraus wird eine normgerechte Seriennummer berechnet.
  • Komplettsatz für eine Containerbeschriftung / Bedruckung nach DIN ISO 6346 für Standard ISO-Container. Der Satz enthält individuelle Seriennummern, Hinweis- und Informationsaufkleber.
Container-Ventilation Cover
  • Ventilation Cover für Container im Maßstab 1:14 bis 1:16 aus Neusilberguss.
Ihre Konfiguration






sofort verfügbar

Lieferstatus: 6-8 Wochen
(wird für Sie angefertigt)

ab 699,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand


Beschreibung

Maßstab / Kompatibel zu: 1:14,5 (z.B. ScaleArt®)
Modelltyp: Fertigmodell
Versandgewicht: 2,70 Kg
Artikelgewicht: 2,20 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ): 41,80 × 16,80 × 17,90 cm

Das Vorbild

Das Vorbild dieses 20ft-ISO-Containers stellt eine Variante der Vielzahl in der Realität vorkommenden Containerbauformen dar. Die zugrunde gelegte DIN ISO 668 beschreibt die äußeren Maße der unterschiedlichen Containergrößen (20ft, 30ft, 40ft, 45ft etc.), sowie die Position der Aufnahmepunkte ? der sog. Corner-Castings (Aufnahmepunkte an den acht Ecken eines Containers). Durch die Öffnungen der Corner-Castings an der Oberseite eines Containers können Container weltweit einheitlich bspw. von Containerkranen, Reachstackern oder Straddlecarriern aufgenommen und bewegt werden. Die Öffnungen an der Unterseite der unteren Corner-Castings eines Containers dienen zur Fixierung des Containers, bspw. auf LKW-Containertrailern, Eisenbahnwagons o.ä.. Mithilfe der Öffnungen der Corner-Castings an Stirn- und Rückseite eines Containers können mehrere Container verlascht werden. Dies bedeutet, dass sie mithilfe von Stahlstangen, deren Enden in die Öffnungen der Corner-Castings greifen, miteinander verschraubt werden, um die Container so z.B. bei Seegang auf einem Schiff zu sichern. Zur Aufnahme eines leeren Containers durch einen Gabelstapler sind im seitlichen Längsträger entsprechende Taschen (Forklift-Pockets) eingebracht. Des Weiteren besitzt der Container auch an Front- und Heckseite Öffnungen, in die die Gabeln eines Gabelstaplers greifen können.

Zum Be- und Entladen besitzt die hier gewählte Containerbauform an der Stirnseite eine mit umlaufender Gummidichtung versehene Doppelflügeltür. Jede der Türen besitzt vier Scharniere, die ein Schwenken um etwa 270° ermöglichen. Somit liegen die Türen im geöffneten Zustand an der Außenseite des Containers an. Die Türen selbst sind in Hinblick auf die Außenmaße eines Containers nach innen versetzt. So wird sichergestellt, dass die Drehstangen zur Verriegelung der Containertüren bei einer potenziellen frontalen Kollision beim Verladen des Containers nicht beschädigt werden. Der Innenboden eines Containers besteht i.d.R. aus auswechselbaren Holzplanken, die auf quer verlaufenden Stahlträgern aufliegen.

Seitenwände, Rückwand, Türen und Dach besitzen jeweils unterschiedliche Arten von Sicken (Prägungen) zur Versteifung der dünnen Blechbauteile. Wird ein Container abgestellt, so haben lediglich die Corner-Castings Kontakt zum Boden bzw. dem darunter befindlichen Container. Dadurch wird sichergestellt, dass die gesamte Last von definierten Flächen getragen wird und auch andere Containerbauformen (Tankcontainer oder Open-Top-Container)­ aufeinander gestapelt werden können.

Modell

Wie bei allen COMVEC-Modellen, wird höchster Wert auf die Abbildung aller Funktions- und Strukturdetails bei der Überführung in den Modellmaßstab 1:14,5 gelegt. Somit sind nicht allein die äußeren Maße des Containers nach DIN ISO 668 und die Corner-Castings nach DIN ISO 1161 bis ins kleinste Detail maßstabsgetreu nachgebildet. Auch die Materialstärken der einzelnen Blechteile sind - soweit technisch möglich - entsprechend der gängigen Vorbilder skaliert. Weiterhin finden sich alle Schraubverbindungen - insbesondere im Bereich der Türen - im Modell wieder. Entsprechend dem Maßstab führt dies bei der Verschraubung von diversen Feingussteilen zur Schraubengröße M0,6 (ausgehend von einer M8 Schraube der Realität). Dabei handelt es sich selbstverständliche um echte Verschraubungen und nicht um Attrappen.

Durch intensive Recherchen und Detailbetrachtungen der großen Vorbilder war es möglich, markante und herstellerunabhängig wiederkehrende Geometriedetails detailliert abzubilden. Gleichzeitig ist zu beachten, dass insbesondere der Aufbau von Türen eines Containers herstellerabhängig variiert. So unterscheidet sich das Äußere eines Containers auch innerhalb von Reedereien. Hier wird daher eine generische Variante verwendet, die vom Aufbau her einen Großteil der am Weltmarkt eingesetzten Container widergibt.

Um jedes Modell einzigartig zu machen, ist jeder Container mit einer individuellen Seriennummer versehen. Diese werden für jedes einzelne Modell unter Berücksichtigung der Bauform (die Bauform des Containers ist als Kennziffer in der Seriennummer enthalten) sowie der von Ihnen gewählten Reederei entsprechend international gültiger Normen generiert. Somit ist wirklich jedes Modell ein Unikat.

Neben der optischen Ergänzung Ihres Trailers durch diesen Container wird ebenfalls der Spielwert deutlich erhöht: Be- und Entladeszenarien des Trailers mittels Kran, Gabelstapler oder Reachstacker sind denkbar. Durch das Öffnen der vollfunktionstüchtigen Türen ist ein Bestücken des Containers mit diversem Ladegut möglich. Um eine Ladungssicherung zu ermöglichen kann das Dach des Containers komplett abgenommen werden. Somit behalten Sie auch vom Lenkstand aus einen Überblick über den gesamten Innenbereich des Containers.

Produktvariante: 20ft ISO Container Hamburg Süd

Dieses fertig aufgebaute Containermodell wird in RAL 2002 (Blutorange) ausgeliefert. Dazu erhalten Sie einen Aufkleberbogen im für COMVEC Modellbau offiziell lizensierten Habmurg Süd Design und einen Satz einzigartigen Seriennummern.

Produktvariante: 20ft ISO Container in Wunschfarbe

Dieses fertig aufgebaute Containermodell erhalten Sie in der von Ihenen angegeben Wunschfarbe. Dazu erhalten Sie einen Aufklebernbogen mit einzigartigen Seriennummern.

Fertigungsverfahren

Die Wahl der verwendeten Materialien und Verbindungstechnologien wurde getreu dem COMVEC-Credo ebenfalls so weit wie möglich dem Vorbild nachempfunden. Strukturbauteile, die in der Realität als Blechteile aus Stahl ausgeführt sind, werden im Modell ebenfalls als Blechteil aus Stahl gefertigt. Alle Gussteile (Corner-Castings, Komponenten der Türverschlüsse), welche in der Realität aus Gussteilen bestehen, sind im Modell ebenfalls als Gussteile in Neusilber ausgeführt.

Die Wahl der Fertigungsverfahren entspricht, in Hinblick auf die verwendeten Techniken, ebenfalls soweit wie möglich denen der ?großen Vorbilder?. Alle gebogenen Blechteile des Modells sind in Handarbeit hydraulisch gekantet. Die Seitenwände, die Rückwand, das Dachblech und die Türbleche (Realität: tiefgezogen oder gewalzt) sind bei unserem Modell in Handarbeit tiefgezogen. Dabei kommen bei allen vier unterschiedlichen Seiten des Containers (Türen, Dach, Seiten, Heck), einzig für diesen Zweck angefertigte Tiefziehwerkzeuge zum Einsatz.

Dieses Modell, wie auch alle anderen Modelle von COMVEC, wurde ausschließlich in Handarbeit und nur in Deutschland gefertigt.

Technische Daten

Einsatzbereich:

Ladegut, bspw. für COMVEC-Abrollrahmen mit Twistlocks, oder mit entsprechender Umrüst-Aufnahme auch für Ihren selbstgebauten Trailer oder Trailer eines Fremdherstellers.

Dimensionen:

(L) 418 x (B) 168 x (H) 179 mm

Gewicht:

ca. 2200g

Features:

  • Komplett funktionsfähige Türverschlüsse
  • Türen komplett um etwa 270° schwenkbar
  • Exakt skalierte Blech- und Materialstärken
  • Herausnehmbarer Holzboden
  • Abnehmbares Dach
  • Taschen für Gabelstapler
  • Eckbeschläge nach Norm
  • Individuelle Bedruckung: Jeder Container besitzt eine individuelle Seriennummer

Materialzusammensetzung:

  • Alle Blechteile aus Stahlblech
  • Gussteile aus Neusilber-Feinguss 
  • Schraubenverbindungen aus Messing
  • Holzboden: Eichenfurnier auf Stahlblech geklebt

Lieferumfang:

  • 20ft Container, komplett montiert
  • Farbgebung abhängig von Auswahl
  • Aufkleberbogen mit Schnittmarken
  • Montageanleitung für Aufkleber

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.