info
  • Bitte geben Sie zuerst Ihre Adresse ein

Warenkorb

Ich bin bereits registriert!

Lieferadresse
Nur bei abweichender Lieferadresse auf die
folgende »Lieferadresse eingeben« Schaltfläche klicken
Lieferadresse eingeben
Name Artikelnummer Preis: Menge / Aktualisieren MWSt Preisnachlaß Gesamtbetrag
 
Summe der Produktpreise:

Gutschein

 

Versandart

Keine Versandart ausgewählt
Auschecken Schritt 2

Bitte wählen Sie eine Versandart

 

Keine Versandart für Ihre Versandadresse definiert. Bitte kontaktieren Sie uns.

 
Gesamtbetrag
0,00 €
0,00 €
Anmerkungen und spezielle Wünsche

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand September 2015

1. Geltungsbereich

Grundsätzlich gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) für alle Verträge, welche durch private Kunden (Verbraucher nach § 13 BGB), durch Unternehmer, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit COMVEC-Modellbau, Bucher und Erbeck GbR („Verkäufer“) abgeschlossen werden.

Anderen AGB außer denen des Verkäufers wird hiermit widersprochen.

2. Zustandekommen eines Vertrages

Die im Online-Shop enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

Der Vertrag kommt mit der unter der Bezeichnung „COMVEC-Modellbau“ betriebenen Bucher und Erbeck GbR, Schaeferstr. 60, D-44623, Herne zustande. Ein Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem dieser die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellprozedur gestaltet sich wie folgt:

  1. Auswahl, von Anzahl und Konfiguration der Ware. Bestätigt wird dies durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“.
  2. Anmeldung im Online-Shop nach erfolgreicher Registrierung bzw. für bereits registrierte Nutzer per Eingabe der Anmeldeinformationen (E-Mail Adresse und Passwort).
  3. Prüfung bzw. Berichtigung der eingegebenen persönlichen Daten.
    Optional: Angabe einer abweichenden Lieferadresse.
  4. Prüfung der in dem Warenkorb befindlichen Waren hinsichtlich Art und Menge.
  5. Optional: Einlösen eines Gutscheincodes.
  6. Auswahl der Versandoption. Die Bestätigung der Versandoption erfolgt mit dem Button „Übernehmen“.
  7. Auswahl der Zahlungsweise (Vorkasse oder PayPal). Die Bestätigung der Zahlungsweise erfolgt mit dem Button „Übernehmen“.
  8. Überprüfung aller Angaben zur Bestellung unter Angabe der Gesamtkosten „Gesamtbetrag“ inkl. Versand- und Verpackungskosten sowie inkl. Mehrwertsteuer.
  9. Optional: Fügen Sie Anmerkungen und Wünsche zu Ihrer Bestellung hinzu.
  10. Die AGB müssen akzeptiert werden. Registrierte Nutzer haben diese bereits während ihrer Anmeldung akzeptiert.
  11. Die verbindliche Absendung der Bestellung erfolgt durch Anklicken des Buttons „Jetzt kostenpflichtig bestellen!“.

Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen.

Wir bestätigen den Eingang der Bestellung durch eine automatisch generierte E-Mail („Bestelleingangsbestätigung“) mit einer Zusammenfassung der Bestellung, unseren AGB und einem Widerrufsformular.

Die Annahme der Bestellung wird anschließend manuell durch den Verkäufer geprüft. Hier wird dem Verkäufer die Möglichkeit eingeräumt das Vertragsangebot anzunehmen oder abzulehnen. Eine entsprechende Benachrichtigung erfolgt innerhalb einer Woche per E‑Mail. Im Falle der Annahme des Vertragsangebots wird eine Rechnung mit allen notwendigen Zahlungsinformationen an den Kunden verschickt („Auftragsbestätigung“).

Alternativ kann ein Käufer per E-Mail, Fax, (fern-)mündlich, schriftlich per Post oder Bestellschein seine Absicht zum Kauf eines Produktes oder zur Annahme eines von COMVEC-Modellbau unterbreiteten Angebots bestätigen. In diesem Fall entfällt die oben aufgeführte Bestelleingangsbestätigung. Bei Annahme des Vertragsangebots durch den Verkäufer erfolgt binnen einer Woche die Auftragsbestätigung via E-Mail oder Post.

Der Zeitpunkt des Vertragsschlusses ist der Tag des Zugangs der Auftragsbestätigung. Im Falle der Ablehnung des Vertragsangebotes durch den Verkäufer wird der Kunde ebenfalls benachrichtigt - es fallen für den Kunden keine Kosten an. Sollte binnen einer Woche keine Auftragsbestätigung beim Kunden eingehen, ist der Kunde ebenfalls nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden.

3. Lieferung & Versandkosten

Sofern in der Produktbeschreibung nicht anders angegeben erfolgt die Lieferung innerhalb von 10 Wochen. Hinzu kommt noch die Laufzeit durch den Versand der Ware. Richtwerte für die Laufzeit können der Auflistung unter

https://comvec-modellbau.de/index.php/versand-de entnommen werden.

Produkte, welche laut Verfügbarkeit im Onlineshop innerhalb von 5 Werktagen an das Versandunternehmen übergeben werden können gelten als „sofort verfügbar“.

Die Frist für die Lieferung beginnt am ersten Tag nach Zahlungseingang der Anzahlung, bzw. der vollständigen Bezahlung bei sofort verfügbaren Produkten. Die Lieferung erfolgt jedoch frühestens nach dem Eingang des Kaufpreises in voller Höhe auf dem in der Auftragsbestätigung genannten Firmenkonto. Sollte die Einzahlung in voller Höhe nicht innerhalb der angegebenen Lieferzeit erfolgt sein, verlängert sich die Lieferzeit entsprechend.

Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag. Für private Kunden geht die Gefahr des Verschwindens oder der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware bei Übergabe der Ware durch den Mitarbeiter des Transportunternehmens an den Kunden über.

Im Falle einer Nicht-Annahme der versendeten Ware trägt der Kunde die Kosten und Gebühren für die Rücksendung und eine ggf. erfolgende erneute Lieferung.

Gegebenenfalls anfallende Liefer- und Versandkosten sind der Versandkostentabelle https://comvec-modellbau.de/index.php/versand-de zu entnehmen.

Bei der Angabe von Lieferadressen außerhalb der Europäischen Union können zusätzliche Kosten durch Zölle etc. anfallen, die vom Kunden getragen werden müssen.

4. Preise, Zahlung, Fälligkeit & Eigentumsvorbehalt

Es gelten die Preise im Onlineshop. Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer.

Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse (Überweisung) und per PayPal. Beide Zahlungsmöglichkeiten erfolgen in Vorkasse. Die Zahlung per PayPal setzt ein Konto bei PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. ("PayPal Europe"), 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg voraus.

Grundsätzlich wird in Kaufabwicklungen mit und ohne Anzahlung unterschieden. Die vollständige Bezahlung (Kaufpreis) erfolgt Produktabhängig. Es wird daher in folgende drei Fälle unterschieden:

  1. Für alle sofort verfügbaren Produkte wird keine gesonderte Anzahlung fällig. Der Kaufpreis ist nach Erhalt der Auftragsbestätigung fristgerecht zu zahlen.
  2. Für Produkte, die nicht sofort verfügbar sind, ist der Kaufpreis auf Aufforderung vor dem Versand der Ware zu zahlen. Die Frist für die Lieferung verlängert sich dabei um den Zweitraum zwischen Zahlungsaufforderung und Zahlungseingang.
  3. Sofern nicht anders vereinbart, ist für alle Bestelllungen welche Sonderanfertigungen nach Kundenspezifikation enthalten, nach Erhalt der Auftragsbestätigung eine Anzahlung in Höhe von 20% des Kaufpreises (inkl. Liefer- und Versandkosten) zu leisten. Die Restzahlung hat auf Aufforderung vor dem Versand der Ware zu erfolgen.

Insofern nicht anders vereinbart, ist die Anzahlung bzw. vollständige Bezahlung unverzüglich nach Erhalt der Auftragsbestätigung zu leisten.

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor (Voraussetzung für die Lieferung nach Punkt 3 der AGB).

5. Widerrufsrecht

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Anfang der Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

COMVEC-Modellbau Bucher und Erbeck GbR, Schaeferstr. 60, D-44623, Herne

Fax: + 49 23 23 / 22 98 08 7

E-Mail: widerruf@comvec-modellbau.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden oder es unter https://www.comvec-modellbau.de/downloads/widerrufsformular.pdf ausdrucken oder herunterladen, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An:
COMVEC-Modellbau
Bucher und Erbeck GbR
Schaeferstr. 60
D-44623, Herne

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
____________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
____________________________________
Name des/der Verbraucher(s)
____________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)
____________________________________
____________________________________
____________________________________
____________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
____________________________________
Datum
____________________________________

(*) Unzutreffendes streichen.

6. Widerruf bei Sonderanfertigungen

Sonderanfertigungen nach Kundenspezifikation sind vom Widerrufsrecht nach Punkt 5 der AGB ausgeschlossen. Die erfolgte Anzahlung wird nicht erstattet. Weitere Kosten entstehen dem Kunden nicht.

Als Sonderanfertigungen nach Kundenspezifikation gelten alle Produkte, die hinsichtlich ihrer Farbe, ihren Abmessungen oder Beschriftungen individuell angepasst werden. Dies gilt auch für Produkte, welche über Eingabefelder des Produktkonfigurators individualisiert werden.

7. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. Offensichtliche Transportschäden sollten direkt bei dem Mitarbeiter des Transportunternehmens reklamiert und uns anschließend mitgeteilt werden. Eine Verpflichtung des Kunden besteht dazu nicht und ist auch nicht Voraussetzung für die Geltendmachung der gesetzlichen Ansprüche.

8. Nichterfüllen des Vertrags seitens des Verkäufers

Sollte es dem Verkäufer aufgrund unvorhersehbarer Umstände (bspw. personelle Ausfälle, Maschinenausfälle etc.) nicht möglich sein, eine (fristgerechte) Lieferung der Ware zu gewährleisten, kann dieser von dem Käufer eine angemessene Frist zur Nacherfüllung verlangen oder vom Vertrag zurück treten. Im Falle des Rücktritts werden sämtliche, bereits beim Verkäufer eingegangenen Vermögens- und Sachleistungen des Käufers in vollem Umfang unverzinst erstattet.  Ein weiterer Anspruch des Käufers auf Erfüllen des Vertrags oder sonstige Forderungen sind ausgeschlossen.

9. Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.